Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens
Poesie, Lyrik, Logo des Poesiebriefkasten
Poesie-Briefkasten
Wirtstraße 17
81539 München
München schillert - Gedichte aus dem Poesiebriefkasten

München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Gedichte gesucht
für die Aktion „Gedicht des Monats".
(ab Oktober 2017):

Poesie-Briefkasten
Wirtstr. 17, 81539 München


Poesie-Briefkasten, Wirtstr. 17, 81539 München
Briefkasten der Poesie in Giesing

Freunde


Webtipp für Wörterfreunde

Retropedia.de, merkwürdige oder fast vergessene Wörter


Presse-Downloads


Auf Anfrage erhalten Sie weitere Fotos und Informationen zum Poesiebriefkasten und den aktuellen Veranstaltungen.


Pressetext vom Smart & Nett Verlag


Poetische Urkunde

Poesiebriefkasten - Poesieboten 16. Sept. 2013 am Hans-Mielicch-Platz 2, 81543 München Und ab Januar 2015 in der Wirtstraße 17, 81539 München „Jeder Mensch ist ein Poet.“, sprach sie und erfand bereits vor über drei Jahren den 1. Poesiebriefkasten

Geschenk der Poeten zum 3-jährigen Bestehen des Poesie-Briefkastens (gestaltet von G. Michaela Hug-Szajer)



Wegweiser aus einer schadhaften Zeit

© Dieter Schnöpf
Poesiebriefkasten, Aktion zu Werner Schlierf
© Dieter Schnöpf
Poesiebriefkasten, Aktion zu Werner Schlierf

Wo war die Kiesgrube aus dem Roman „die Kiesgrubenkrattler“? Eine Installation aus Wegweiser und Moped gibt Orientierungshilfe in der Welt des Giesinger Dichters Werner Schlierf.


Zwei Jahre Poesiebriefkasten

Jubiläum Poesie-Briefkasten

Zu seinem zweiten Geburtstag am 16.9.2015 gibt der Kasten ein exklusives Interview zu seinem Vorleben, seiner Liebesaffäre, seinem Umzug und seiner Leidenschaft. Fiktiv, aber wahr. (> 1500 Leser)


Der Original-Poesiebriefkasten und der Wanderbriefkasten

Seit September 2013 - Der erste und einzige Poesiebriefkasten im deutschsprachigen Raum mit fester Postanschrift: Poesiebriefkasten, Wirtstr. 17, 81539 München
Poesie-Briefkasten
Seit Oktober 2014 – Der wandernde Poesiebriefkasten steht aktuell vor dem Trambahnhäusl in der Rosenheimer Str. 238, 81669 München
Wandernder Poesiebriefkasten


Poesiebriefkasten im ASZ Harlaching

Poesielesung im ASZ Harlaching
Der Poesiebriefkasten im ASZ Harlaching

Vom 15.4.2015 bis Anfang Juli 2015 machte Deutschlands ältester Poesiebriefkasten im ASZ Harlaching Station. Zur Begrüßung gab es eine Poesielesung.



Poesie im Speckgürtel


Poetentreffen

Das Toleranzgedicht von Heinz Förder gab das Motto zum Poetentreffen am 27.2.
Gedicht eines blinden Poeten




Ausstellungsaufbau in der Philippuskirche
Gedichte-Ausstellung
Ausstellung in der Philippuskirche
Poesieausstellung

Die ersten Pläne von Katharina Schweissguth für ein Aktionsprogramm des Poesiebriefkastens, veröffentlicht Anfang Dezember 2013, auf dem Internetportal weißblau.de. Wegen Schließung des Portals (Anfang 2017) sind einige Texte hier abrufbar.


Gedichteauswahl (weitere auf Anfrage)

Eine Berufsschulklasse hat geschrieben
Gedicht einer Schülerin
Gedicht einer Schülerin
Gedicht einer Schülerin
Liebesgedicht
Hexischer Zahlenspruch
Goethe lässt grüßen
Rudyard Kipling
Bloody nice
Samantra
 
 
 

Die erste Pressemitteilung, das erste Konzept des Poesiebriefkastens


Ein gebrauchter Briefkasten
In leuchtet in Orangerot: Der erste Poesiebriefkasten
Poesiebriefkasten

Aktuell


29. 07. 2017

Sommer-Poesie in Harlaching

Lockeres Poetentreffen zum Kennenlernen im Biergarten.  »weiterlesen


16. 09. 2017

Wirkstoff Poesie im Einstein Kultur

Umgeben von den Gemälden des brasilianischen Künstlers Devarnier Hembadoom, laden ab 16 Uhr die... »weiterlesen