Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Gedicht des Monats/Kür

Gedicht des Monats Januar von Moritz Jacobi

»weiterlesen

München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Stadtbibliothek Moosach Poesiebriefkasten

Zauberblumes Glückwünsche

Stadtbibliothek München Moosach

von Brigitte Obermaier

Glückwunsch zu 30 Jahren.
Noch jung, jedoch nicht unerfahren.
Sammeln sich die Bücher im Regal.
Wer sucht, hat die große Wahl.

Kinderbücher oder Lehrmaterial.
Mach es dir bequem, und ja, ach.
Es schillert, die Auswahl wird zur Qual.
Schmökern wird zum Pflichtfach.

Reisende, Romane, einfach ausleihen.
Verschieden Lektüren in langen Reihen.
Gedichte, Geschichten, was zum Lachen.
Nur das Zurückbringen,
sollte man immer beachten.


Gedicht des Monats 2. Lesung

Woiknschifferl und Babyklappe

Gedicht des Monats 1. Lesung

Thomas Fleckenstein liest im Friedhof am Perlacher Forst

Programm

Bereits zum dritten Mal! Das rote Dichterkastl bietet allen Dichtenden und solchen, die sich…

»weiterlesen

Das Poesie-Museum SPIX lebt: Zwar gibt es aktuell keine Präsenzveranstaltungen. Doch der…

»weiterlesen

Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen die Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist

Poesie gegen den Corona-Blues

In sechs Online-Lesungen wurden die Einsendungen an den Poesiebriefkasten zwischen Mitte März und Anfang Juni veröffentlicht. Playlist

Poesie auf Radio Lora

Hier könnt ihr die Radio-Sendungen, zusammengestellt und moderiert von Chris Uray, nachhören. Playlist