Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens
Poesie, Lyrik, Logo des Poesiebriefkasten
Poesie-Briefkasten
Wirtstraße 17
81539 München

Aktuell


Nächster Einsendeschluss (für Oktobergedicht): 25. September 2018 »mitmachen

Ehrenplatz in der Bibliothek

Gedichte:


Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos

München schillert - Gedichte aus dem Poesiebriefkasten


Poesie-Briefkasten, Wirtstr. 17, 81539 München
Briefkasten der Poesie in Giesing

Mediengezwitscher


Wer Poesie liebt, wird auch in anderen Bereichen des Schönen und Angenehmen für kompetent erachtet. So durfte Katharina Schweissguth dahoamgebliebenen tz- und Merkur-Lesern im August Tipps für den „Urlaub Dahoam“ geben. Von Carmen-Ick-Dietl.


Little o Poetry – poetisches Sommerfest


Ein Strand voller Texte – Kulturtipp der SZ

Süddeutsche Zeitung

Faust im Gasteig und in Giesing

Wochenanzeiger
Münchner Wochenanzeiger
Süddeutsche Zeitung
Süddeutsche Zeitung

Poetischer Hexenkessel im Wochenanzeiger

Haidhauser Anzeiger kündigt Veranstaltungen in Giesing und Haidhausen an


Eine Leerung des Poesiebriefkastens und ein Besuch im Spix. Ein Redakteur der Deutschen Journalistenschule ist bei einer Poesiebriefkasten-Leerung dabei und besucht die Gedichte-Ausstellung im Spix. Für ein Poesiemagazin auf M94,5.

Im Rahmen eines 1-stündigen Poesiemagazins auf M945. Hier die ganze Sendung. Unser Beitrag ab 34:4


Faschings-Soirée, Poetische Vögel

Im Federkleid Literaturportal-Bayern

Lyrische Schätze, SZ 5.2.2018

Poesie und Federn, SZ 5.2.2018


Poesie-Vernissage im SPIX

SZ, Sa/So 2.12.2017 „Lyrik muss in die Welt"

Münchner Wochenanzeiger, 1.12.2017 „Ein Zuhause für die Lyrik"

Hallo-München Weihnachtsspecial „Poetischer Advent“ (Bild)

Literaturportal Bayern


Gedicht des Monats


Das Hallo München stellt Münchner Vereine vor: Mit dabei sind die Poesieboten - Foto vorm Poesiebriefkasten)



Wirkstoff Poesie

SZ, 15.9.2017

Literatur-Portal Bayern


Isar-Poesie beim Bücherflohmarkt



Geschichte wird nicht allein von Herrschern oder Politikern gemacht. Das Memoro-Projekt veranschaulicht Geschichte, indem es Zeitzeugen per Video zu Wort kommen lässt. Manche drücken sich auch poetisch aus... Vielen Dank für die freundliche Erwähnung des Poesie-Briefkastens im aktuellen Newsletter 3/2017.


Ein Himmel voller Poesie am 6. Mai 2017


Poesiebriefkasten, Köln Express

In seiner Osterausgabe wünscht der Kölner Express seinen Lesern mit dem Poesiebriefkasten ein schönes Wochenende.


Truderinger Kunst-Tage 2017

Die Truderinger Kunst-Tage 2017 mit Ankündigung der Poesie-Litfaßsäule im Wochenanzeiger und Hallo-München


Die Poesieboten in der Vereinsserie

Poesieboten Poesie-Briefkasten

Angefangen hats 2013 mit dem Poesie-Briefkasten, es kam zum Verein Poesieboten und dem Buch „München schillert“ und nun gibts einen ganzen Himmel voller Poesie. Hallo-München Wochenende 04/2017


Welttag der Poesie 21.3.2017


Lyrik-Café: Toleranz!

Wochenanzeiger, Literatur-Portal


Poesie-Schnuppen im Flo**

SZ, 23.2.2017 Toller Blickfang: Die herrlichen Hutschöpfungen von Münchens Neonkünstlerin Chris Bleicher zieren heute die Service-Seite. Herzlichen Dank an Chris für das gelungene Foto, das sie unserer „Hut-Auf“-Poesie zur Verfügung stellte.
Faschings-Schnupper-Poesie auf dem Literaturportal
Poetische Faschingssoiree SZ


Poetischer Adventskalender 2016

Hallo-München Poesie-briefkasten
Hallo-München, Poesie im Untergrund
Wochenanzeiger, Poetischer Adventskalender, Poesiebriefkasten

München schillert, Gedichte aus dem Poesie-Briefkasten

in-muenchen Gedichte aus dem Poesiebriefkasten
"München schillert" "Münchner Merkur"

(Abb oben) In-München, 1.12.2017

(Abb links) Münchner Merkur, Ostern 2017, Gedicht der "München schillert"-Autorin Marita Fischer-Reinspach

Huffingtonpost, Die zwei Gesichter einer Stadt

Blog von Susanne Maria Albrecht

„Kann man das wirklich drucken?“, fragt sich BR Rundschau-Moderator Stefan Scheider.


Moosach schillert

Moosacher Bibliothek schillert mit dem Poesiebriefkasten

Münchner Merkur, 20.9.2016, Ankündigung des Jubelfestes

Hallo-München (Nord), 28.09.2016, Interview zur Jubiläumsfeier der Stadtbibliothek Moosach mit dem Poesiebriefkasten

Ein Tor zu neuen Welten, SZ 1.10.2016, Artikel zum “poetischen Jubelfest" der Moosacher Stadtbibliothek

Als vierter im Bunde würdigt auch der Wochenanzeiger 5.10.2016 das Jubiläum der Moosacher Stadtbibliothek

Rathaus-Umschau


Münchner Merkur Schlierf-Spuren

Münchner Merkur, 14.09.2016 „Auf den Spuren Werner Schlierfs"

Radio München

Literaturportal

„Lebendiges Erbe: Wochenanzeiger kündigt Werner-Schlierf-Jahr und u.a. die Schlierf-Spuren an.“

„Unsere Tela: VHS-Veranstaltungen“ u.a. die Schlierf-Spuren, Wochenanzeiger

 

 

 


Giesinger Runden mit Poesiebriefkasten

Mit dem sympathisch gestalteteten Stadtteilführer kann jeder Giesing auf eigene Faust entdecken. Hier als PDF, das gedruckte Büchel gibt‘s kostenlos im Stadtteilladen-Giesing, Tegernseer Landstr. 113. Große Freude: Der Poesiebriefkasten wurde auch als „Sehenswürdigkeit" mit aufgenommen.


PoeTree - Poesiegarten

Hallo-München wochenendausgabe

Hallo-München Wochenendausgabe kündigt das PoeTree-Fest an.

In-München

Redaktionelle Erwähnung im In-München.


Stiangglanda-Poesie

SZ zur Stadtteilwoche Isarvorstadt / „Viertel-Poesie“ ein Mini-Bericht über unsere Stiangglanda-Poesie.

SZ Ankündigung von Literatur im Stianghaus

„Poesie auf der Treppe“ Literaturportal-Bayern


Poesiehaltestelle in Ramersdorf

Hallo München kündigt die Poesiehaltestelle an.
Poesiehaltestelle, Poesiebriefkasten
Literaturseiten, April 2016
Poesiehaltestelle, Poesiebriefkasten
Süddeutsche Zeitung zur Poesiebriefkasten-Aktion 16. April 2016
Süddeutsche Zeitung, Poesiebriefkasten

Kultürlich.de ist ein Blog zu Rezension, Kultur und Spaß. Kultürlich.de wird vom Verein Deutsche Sprache unterstützt und jeden Monat über 5000 Mal besucht.


Lyrik-Café im Gasteig



Poesie trifft peepart

Kunst- und Poesiegenuss im Hallo-München
Der Poesiebriefkasten lädt ein

Mitmach-Poesie im ASZ Freimann

Abendzeitung S. 2 „Heute in München“ vom 15.09.2015
Mitmachpoesie mit dem Poesiebriefkasten

Ms Bears liebt Bücher und natürlich Poesie


Süddeutsche Zeitung: Poesiebriefkasten vor der Kulturjurte

SZ, 17.6.2015: Der poetische Wanderbriefkasten vor der Kulturjurte beim Bildungscamp ist ein sich selbst erklärender Hingucker.


Poesie-Aktion im ASZ Harlaching

TZ / Kultur, 26. Juni 2015
Sommer-Poesie im ASZ Harlaching
Münchner Merkur zur Wanderaktion des Poesiebriefkastens
Münchner Merkur zur Aktion im ASZ Harlaching
Rege Publikumsbeteiligung bei der Begrüßungsveranstaltung im ASZ Harlaching
Der Poesiebriefkasten im Harlaching
Hallo-München 24. Juni 2015
Poesiebriefkasten
 

Die ersten Gedichte gibt es bereits. Samstagsblatt

Zur Brillensammelaktion mit Chris Bleicher. Isarbote.de

Poesie kehrt ein im ASZ Harlaching Wochenanzeiger


bayern 2 Interview poesiebriefkasten

Interview (leider ohne Podcast) zum Poesiebriefkasten. Der Moderator fragt sich, ob denn die Poesie im Giesinger Bermudadreieck verschwunden sei? Gerhard Reitingers Gedichtvortrag ist die Antwort.


Toleranz-Lyrik

Dichten, leben und leben lassen, ein Artikel im Münchner Wochenanzeiger


Freundlicher Aufruf zum Gedichteschreiben vom Methal und Gothic Webzine Schwarzes Bayern



Der Poetische Adventskalender ist ein Türchen im Adventskalender vom Blog "We are what we do"


Oh, du poetische Weihnachtszeit - Muenchenblogger zum Poetischen Adventskalender


Dichtelparty im Hallo München


Artikel Poetischer Adventskalender

Interview zum Poetischen Adventskalender in der U-Bahnstation Silberhornstraße


Goethe-Institut China Poesiebriefkasten

Das Online-Magazin des Goethe-Instituts China bringt ein Interview über die Liebe zur Poesie, schüchterne Dichter und Handgeschriebenes; 08/2014


Poetentreffen im Kaffe Giesing am 12.7.2014


Schweissguth Poesiebriefkasten TZ

Dieser Kasten ist ein Gedicht,

der lyrischste Briefkasten der Stadt
tz, 10./11. 05. 2014

Interview mit Katharina Schweissguth, Künstlerin des Poesie-Briefkastens


Münchenblogger schreibt zur Stadt der Dichter


Eines der ersten Interviews zum Poesiebriefkasten

Febr. 2014: Andrea Uhrig (immowelt.de) interviewt Katharina Schweissguth zur Entstehung des Poesiebriefkastens und hilft ihr Platz für die Gedichte zu finden.



Poesiebriefkasten_SZ_0314

Noch'n Gedicht, SZ vom 17.03.2014

Die Stadt ist voller Lyriker und Lyrikliebhaber. Das legen die Bündel an Briefen nahe, die in einem kleinen bunten Postkasten eintreffen. weiterlesen


Christopher Griebel von München TV kommt zum Poetentreff in Untergiesing


Eingangsstempel Brieftaube – das spätere Logo der Poesieboten
Süddeutsche Zeitung, Poesiebriefkasten

Der Autor meint: „Offenbar fehlte in der Stadt bisher so eine Anschrift, an die der Mitteilungswillige Träume, Gedanken, Befindlichkeiten in Reimform schicken oder einwerfen kann."


poetischer-Postkasten mit Künstlerin Katharina Schweissguth

Dieser Briefkasten – ein Gedicht

Ein Paar Tage vor der Installation erhält Künstlerin Katharina Schweissguth die Gelegenheit ihr Briefkastenprojekt im Hallo München vorzustellen. Dieses Interview löste die erste Welle von Einsendungen aus.


myheimat, 30.01.2014



Immoweltaktion hilft den Gedichten bei der Raumsuche


Christopher Griebel besucht den roten Poesiebriefkasten.

meint der Blog „we are what we do“


AZ-online, 29.01.2014



blog bmk


Du kennst einen Bericht über den Poesie-Briefkasten und seine Aktionen, der hier nicht gelistet ist? Oder du hast selbst einen geschrieben? Informiere uns und wir werden ihn hier veröffentlichen.

Programm


19. 10. 2018

Museum ist Ruine ist Poesie

Zum fünfzigjährigen Jubiläum des Museums Villa Stuck formt der Schweizer Künstler Thomas Hirschhorn... »weiterlesen


14. 09. 2018

Radio-Poesie

Poesie durch die Generation mit Marid Schaper und Chris Uray und Überraschungsgast »weiterlesen


08. 09. 2018

Blaue Stunden in Giesing

Ois Giasing ist nicht irgendein Stadtteilfest, sondern DAS Giesinger Fest, organisiert von... »weiterlesen


08. 09. 2018

Poesie-Strand

Das SPIX hat zu Ois Giasing geöffnet: Mitmachausstellung, Kuchen und Getränke, Wer will kann lesen!... »weiterlesen