Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Gedicht des Monats/Kür

Gedicht des Monats November 2020 von Ingrid Baumann, Ebersberg

»weiterlesen

München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Adventszauber am Grünspitz

Einen stimmungsvollen, nicht kommerziellen Markt mit Musik, Kunsthandwerk und … Poesie hat Greencity am 2.12.2017 herbeigezaubert.

Vorweihnachtliche Konsumhektik hat spätestens Anfang Dezember die ganze Stadt erfasst. Die ganze Stadt? Nein, in einem kleinen Spitzen-Grünstück in Giesing flanieren die Besucherinnen und Besucher gemütlich unter herrlichen Kastanienbäumen zwischen kunsthandwerklichen Standln herum. Gegen die winterliche Kälte gibts Feuertonnen, Glühwein und Musik von den Rakibuam. Dann sorgen die Poeten für Herzerwämendes, manchmal auch Kritisches unter dem grünen Baldachin.

„Laterndl, Laterndl // oben da leuchten die Sterndl // unt’ aufm Grünspitz da leuchten wir“., steht auf dem poetischen Lichtlein, das wir Irene Nitsch von Greencity zum Dank für diesen schönen und friedlichen Markt der Möglichkeiten überreichen.

Anschließend um 18.60 Uhr besteht nicht nur für Fans des TSV 1860 die Möglichkeit gemeinsam zum Adventssingen ins Grünwalder Stadion zu gehen.

Wann: 2. Dezember 2017; Beginn Adventszauber 14 Uhr / Beginn offene Poetenbühne: 16.30 Uhr

Wo: Grünspitz, Tegernseer Landstraße 100, 81539 München, U2 Silberhornstraße, Tram 15, 25; Bus X30 Tegernseer Landstraße

Eintritt frei, rollstuhlzugänglich

Greencity e.V.