Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Gedicht des Monats/Kür

Gedicht des Monats November 2020 von Ingrid Baumann, Ebersberg

»weiterlesen

München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Das Amt der Poesiebriefträgerin

Bei der ersten Leerung des Briefkasten gabs schon eine Menge Post

Ende September kam dann der spannende Moment: die erste Leerung des Briefkastens. Er war schon prall gefüllt. Eine Dame hatte sogar die Gedichte ihrer verstorbenen Freundin eingeworfen, damit diese noch Leser fänden. Ein anderer warf ein ganzes selbstverlegtes Lyrik-Buch ein. Ein dritter wiederum hatte eine Gedicht über eine Schitour geschickt.

Seit der Zeit leert Katharina Schweissguth den Briefkasten und bewahrt die Gedichte bis zu ihrer Veröffentlichung, beispielsweise in Ausstellungen.