Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Aktuell


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Tagebuch und Geschichten © Clara Dierks, pixelio

Offener Schreibabend

Nach dem Motto „Ich schreibe, also bin ich.“, findet jeden ersten Montag im Monat, 20.00 Uhr im SPIX ein offener Schreibabend statt, bei dem Schreiben als Quelle für Kraft und Kreativität entdeckt wird.

 

Teil 1 Tagebuch: Wenn Chaos herrrscht, wenn Entscheidungen getroffen werden sollen oder wir einfach anfangen wollen, unseren ganz eigenen Weg durch´s Leben zu gehen, kann das Tagebuch der beste Begleiter sein: Es ist geduldig, erlaubt uns Distanz, sträubt sich aber gegen faule Ausreden und kann uns ganz schön kluge Ratschläge geben. All das wollen wir in Übungen ausprobieren und weiterentwickeln.

Teil 2 Geschichten: Danach legen wir das Tagebuch beiseite und schreiben – nach einem kurzen kreativen Impuls – drauflos: an vorhandenen Schreibprojekten oder neuen Kurzgeschichten. Wer will, darf vorlesen. Wer will, bekommt wertschätzende Rückmeldungen aus der Runde und nimmt ein Schreibthema als Hausaufgabe mit nach Hause.

Teilnahme: 5 Euro
Mit Anmeldung per Mail an kathrin (at) neuland-entdeckerin.de, gerne aber auch spontan vorbeikommen.

Über Kursleiterin Kathrin Reikowski

Kathrin Reikowski ist freie (Hörfunk-)Autorin, vor allem in Bayern 2 und Bayern 5. Sie hat eine Ausbildung zum Systemischen Coach absolviert und befasst sich mit der Verbindung von (Selbst-)Coaching und Schreiben – mehr dazu auf neuland-entdeckerin.de

https://neuland-entdeckerin.de/