Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Radio- und TV-Tipps

Fr. 11. März 2022, 17 Uhr, Poesieboten auf Radio Lora

Lyrik, eigensinnig und originell von Poetinnen und Poeten aller Couleur, inklusive zweier englischer poems. Lasst euch überraschen! Weiterhin gibt es einen witzigen Ausschnitt aus Katharina Schweissguths Roman „Der Liebesbriefkasten“, von CHRIS URAY ein Gedicht über die flüchtende Frauen aus der Ukraine. Dazwischen Musik von Brigitte Obermaier alias „Zauberblume“ und Henriette an ihren Veehharfen. Sendung von Chris Uray für die Poesieboten.



Poesie auf Radio Lora

Poesieboten „Wortsendung" sendet im März, Juni, September und Dezember am 2. Freitag um 17 Uhr im Sendefenster „Außer der Reihe“. Wiederholungen in DAB+ und im Livestream am darauf folgenden Montag um 6 und um 9 Uhr sowie im Livestream am Samstag um 7 Uhr und am Sonntag um 3 Uhr. Verantwortliche Redakteur*in: Chris Uray


Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Poesie mit Didgeridoo am Bahnhof Eichenau

Poesie und Kultur laut Fahrplan

Der Förderverein für kulturelle Bildung in Eichenau e.V. hatte sich etwas Schönes ausgedacht: Vom 24. bis 26. März 2015 erwartete die S-Bahn-Pendler am Bahnhof Eichenau eine Kunstpause im 20-Minuten-Takt. Es gab Musik, Lesung, Kabarett, Jazz – im Rhythmus der S-Bahn-Pendlerzüge. Am 25. März trat auch eine kleine Delegation von Dichter*Innen des Poesiebriefkastens auf. Eingebettet in ein unterhaltsames Programm von Kabarett und Improtheater, begleitet von der Didgeridoo-Spielerin Christa Geiger zeigten die Poeten ihre Bühnenpräsenz. Das erste Mal mit dabei: Clemens Freunschlag, der aus seinem Gedichtband ein U-Bahngedicht rezitierte. Sechs weitere Poeten zeigten, dass selbstverfasste Poesie in einem Unterhaltungsprogramm ganz selbstverständlich einen Platz finden kann.

Wann: Mi, 25. März 2015, 17 Uhr 44 bis 19 Uhr Poesie-Lesung mit Musik, Christa Geiger, Didgeridoo

Wo: S-Bahnhof Eichenau, S4

Facebook-Link des Fördervereins

Programm der Kunstpause

SZ zur Kunstpause