Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Gedicht des Monats/Kür

Gedicht des Monats November 2020 von Ingrid Baumann, Ebersberg

»weiterlesen

München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Tagebuch und Geschichten © Clara Dierks, pixelio

Offener Schreibabend geht online

Da der „Offene Schreibabend" im Moment nicht stattfinden kann, hat sich Kursleiterin Kathrin Reikowsky etwas ausgedacht:

 

Liebe Teilnehmer*innen an meinen Schreibabenden,

Liane Dirks, Autorin und Schriftstellerin, die den Weg zur Selbstentfaltung durch Schreiben lehrt, schreibt heute in ihrem Newsletter:

"Gerade wenn wir etwas nicht fassen können, suchen wir nach Ausdruck, nach einer kreativen Umsetzung. Mit solchem Ausdruck verteidigen wir sogar unser Menschsein, das gilt gegenüber dem überwältigenden Schönen ebenso wie angesichts des Bedrohlichen."

Die Kraft des Kreativen Ausdrucks hilft uns dabei, unser Menschsein zu verteidigen - Schreiben hilft in diesen Tagen, meint Dirks. Gerade auch jenen Menschen, die alleine leben.

Das meine auch ich und habe ich schon erlebt - etwa dann, wenn ich wieder einmal von Bildern und Gefühlen überwältigt werde.

Auf meiner Webseite habe ich deshalb ein paar Schreibübungen zusammengestellt, die man sich herunterladen kann:

Schreibübungen 

Falls der Link nicht funktioniert: https://neuland-entdeckerin.de/schreibuebungen/

Ich hoffe sehr und wünsche Ihnen, dass Sie mutig durch diese Zeit gehen können und all die auftauchenden Fragen immer wieder gut für sich beantworten können, dass Sie Unterstützung finden und auch Unterstützung geben können.

Falls Sie Lust haben, ein Gedicht zu verfassen, können Sie es an den Poesiebriefkasten schicken:

Poesiebriefkasten, Wirtstraße 17, 81539 München

Herzliche Grüße aus Giesing,

Kathrin Reikowski

PS: Und ein kleiner Ausblick Richtung später - wir werden im SPIX eine kleine Lesung mit den Teilnehmerinnen der Schreibabende veranstalten. Vielleicht finden Sie ja in diesen Tagen Zeit, an Ihren Texten weiterzuarbeiten.

PPS: Falls Sie Lust dazu oder Ideen haben, wie wir uns gegenseitig mit Texten versorgen könnten, melden Sie sich gerne bei mir. Vielleicht organisiere ich etwas für den 6. April statt unserem nächsten Schreibabend.

Über Kursleiterin Kathrin Reikowski

Kathrin Reikowski ist freie (Hörfunk-)Autorin, vor allem in Bayern 2 und Bayern 5. Sie hat eine Ausbildung zum Systemischen Coach absolviert und befasst sich mit der Verbindung von (Selbst-)Coaching und Schreiben – mehr dazu auf neuland-entdeckerin.de