Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Radio- und TV-Tipps

Fr. 11. März 2022, 17 Uhr, Poesieboten auf Radio Lora

Lyrik, eigensinnig und originell von Poetinnen und Poeten aller Couleur, inklusive zweier englischer poems. Lasst euch überraschen! Weiterhin gibt es einen witzigen Ausschnitt aus Katharina Schweissguths Roman „Der Liebesbriefkasten“, von CHRIS URAY ein Gedicht über die flüchtende Frauen aus der Ukraine. Dazwischen Musik von Brigitte Obermaier alias „Zauberblume“ und Henriette an ihren Veehharfen. Sendung von Chris Uray für die Poesieboten.



Poesie auf Radio Lora

Poesieboten „Wortsendung" sendet im März, Juni, September und Dezember am 2. Freitag um 17 Uhr im Sendefenster „Außer der Reihe“. Wiederholungen in DAB+ und im Livestream am darauf folgenden Montag um 6 und um 9 Uhr sowie im Livestream am Samstag um 7 Uhr und am Sonntag um 3 Uhr. Verantwortliche Redakteur*in: Chris Uray


Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Sonnenbruch und Wolkenstrahl

Meistens kommt es doch so wie Mensch denkt. Marid Schaper liest Gedichte.

Es lag etwas in der Luft: Gewitter, WM-Ausstieg der deutschen Mannschaft, fast Vollmond? Situationen, wo alles ganz anders kommt als Mensch glaubt, – ach nein eigentlich ja ganz genauso wie man es eh schon gewussst hat –  gibt es viele. Marid Schaper hat uns an diesem Abend eine bunte, sehr persönliche Mischung von verdichtetem Erlebten präsentiert. Lena Schmidt rundete jeden Vortrag ganz spontan und sensibel passend mit einer kurzen Melodie auf ihrer Altflöte ab.

Unser kleiner „Poesie-Strand" war gut gefüllt mit Menschen, Poesie und launigen Gesprächen.

SZ: ein Strand voller Texte

Ort Spix, Tegernseer Landstraße 155 / Eingang Spixstraße, 81539 München

Bus 54 Haltestelle Spixstraße; Bus X30, Tram 15, 25 Haltestelle Tegernseer Landstraße

Eintritt frei; Austritt, was Ihr wollt
Kleine Erfrischungen