Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Gedicht des Monats/Kür

Gedicht des Monats September von Margot Häger

»weiterlesen

Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Schlafender Hütebub, Franz von Lenbach

Schlaf Kindlein, schlaf

Von Madalina Sora-Dragomir

Schlaf Kindlein, schlaf
Der Monster baut die Mauer heute Nacht

Schlaf Kindlein schlaf
Die gute Fee bohrt ein Loch in die Mauer ein

Schlaf Kindlein schlaf
Die Mutter gibt Dir einen Kuss auf der Wange und schiebt Dich durch das Loch

Schlaf Kindlein schlaf
Hinter der Mauer scheint die griechische Sonne
Du wachst kurz auf und weinst
Eine schmale Frau nimmt Dich in ihre Arme und singt:
Schlaf Kindlein, schlaf

Ihr gleichaltriges Baby ist vor Kurzem in dem Lager tot auf die Welt gekommen
Sie ist jung, hat noch andere drei Kinder
Geflüchtet vor dem Tod und Krieg
Ihr Mann ins Unbekannte geflüchtet, getötet oder was auch immer
Schlaf Kindlein schlaf

Wie heißt Du, Kleiner?
Was soll ich jetzt machen?
Dem Schicksal überlassen, Dich mitnehmen? Das Elend, den Hunger, den Not, das Ungewisse mit Dir teilen?
Schlaf Kindlein schlaf

Auf dem Himmel kreisen Engelwolken
Im engen Tanz mit Glitzernden Möwen
Unbekannte Stimmen aus dem Nirgendwo flüstern: "Nimm ihn, taufe ihn, liebe ihn!"
Schlaf Kindlein schlaf

Das Kindlein wacht auf
Sein Lächeln, seine dunklen, funkelnden Augen
Seine Hilflosigkeit und Suche nach Schutz
Siegen: die junge Frau
küsst ihn auf die Stirn
Und macht sich auf dem Weg zu ihrem Lagerzelt
Schlaf Kindlein schlaf

Auf der anderen Seite der Mauer blickt die Mutter glücklich durch das Loch der Zukunft
Weint Rosentränen
Und singt
Schlaf Kindlein schlaf
Von meinem iPhone gesendet


Programm

Poesie zum Mitmachen und zum Mitnehmen in der Giesinger Stadtbibliothek (Deisenhofener Str.20)

»weiterlesen

Wir begleiten die Münchner Stadtbibliothek am Gasteig bei ihrem Umzug ins HP8 und ins Motorama.…

»weiterlesen

Theaterspaziergang mit Musik in Giesing: Der „Jedamo“ von Hans Senninger, eine bairische Version des…

»weiterlesen

Radio-Tipp

Zum Nachhören: Radio Lora Sendung vom 10.9.21  u.a. mit Brigitte Obermaier, Max Bauer, Simon Reinhardt, Sonja Schmid, Madalina Sora-Dragomir, und Chris Uray aus dem Giftgarten. Hans-Karl Fischer entlässt kryptisch-originelle Lyrik in den Äther. Am Schluss tritt die „Aller Welts Poesie“ mit internationalen Lyrik-Beiträgen auf die Giesinger Bühne, u.a. Spomenka Krebs, Birgit Leib und Petra Huber. Redaktion und Moderation: Chris Uray


Poesie gegen den Corona-Blues

In sechs Online-Lesungen wurden die Einsendungen an den Poesiebriefkasten zwischen Mitte März und Anfang Juni veröffentlicht. Playlist

Poesie auf Radio Lora

Hier könnt ihr die Radio-Sendungen, zusammengestellt und moderiert von Chris Uray, nachhören. Playlist