Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Im Rahmen des Theater-Spaziergangs „Jedamo" findet an der Ruine des Uhrmacherhäusls in München-Giesing eine Versteigerung statt. Das Publikum bietet mit. Mit Gspusi-Musi.




Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Murillo, Anbetung der Hirten, 17. Jhrd.

Weihnacht

von Gerhard Reitinger

(wos sui ma uns den schenga ?

Mochts Eich a Freid und schengts

Eich a weng mehr Zeit)

De stade Zeit

de ruhige Zeit

wann kimmt denn de

wann is soweit

das mia in unsam Lebn

de nächsten a weng mehr Zeit gebn

I moa uiwei

des war ned bled

vielleicht sogoar gscheid

wenn`s endli war amoi soweit

das mir uns bsinna af de Zeit

I wünsch Eich alle

frohe Weihnachten und a gsunds Neis Joahr 2016

mit vui Zeit für Eire Lieben


Aktuell


Mitmach-Ausstellung für Groß und Klein vom 17.9. bis 3.10.2022 im Giesinger Bahnhof.

Brezln vom…

»weiterlesen

Der brandneue Lyrik-Preis „Goldene Brezn“ erblickt am 29.9.2022 beim gleichnamigen…

»weiterlesen

Einschalten: Gedichte, Musik, lyrische Schmankerl, viele Mitschnitte von Poesieboten-Events,…

»weiterlesen

Poesie gegen den Corona-Blues

In sechs Online-Lesungen wurden die Einsendungen an den Poesiebriefkasten zwischen Mitte März und Anfang Juni veröffentlicht. Playlist