Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens
Poesie, Lyrik, Logo des Poesiebriefkasten
Poesie-Briefkasten
Wirtstraße 17
81539 München

Gedicht des Monats

Mai 24 von Helmut Blepp


10 Jahre Poesiebriefkasten

Am 15. September 2023 machte der Poesiebriefkasten das erste Mal die Klappe auf für Poesie. Jetzt gibt es ein buntes Jubiläumsjahr.

Der Theater-Spaziergang „Jedamo" zum Nachglühen. 20seitige Dokumentation mit vielen Fotos und Soft-touch-Umschlag. Erhältlich im Stadtteilladen, Tela 113  oder per Post (Schutzgebühr 3,50). Bestellen unter info (at) poesiebriefkasten.de


Im Rahmen des Theater-Spaziergangs „Jedamo" findet an der Ruine des Uhrmacherhäusls in München-Giesing eine Versteigerung statt. Das Publikum bietet mit. Mit Gspusi-Musi.




München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Poesie, das ganze Jahr Poesie!

Gedicht des Monats 2023/24

Bereits zum vierten Mal! Das Poesiebriefkasten bietet allen Dichtenden und solchen, die sich poetisch ausprobieren wollen die Gelegenheit zur Veröffentlichung in einem charmanten Wandkalender.

Aus den Gedichten, die ab sofort bis einschließlich Oktober 2024 per Post an den

Poesiebriefkasten, Wirtstraße 17, 81539 München

geschickt werden, wird eine unabhängige Jury monatlich das „Gedicht des Monats“ auswählen. Das von dem Gremium gekürte Werk ist einen Monat lang in der Münchner Stadtbibliothek, Giesing (Deisenhofener Str. 20) ausgestellt und wird in einem Jahres-Kalender für 2022 veröffentlicht.

Das Auftaktevent der Aktion war das Poesiefest am 14.10.2023 im Motorama. bei der das erste gedicht vom Publikum gewählt wurde.

Einsendeschluss für einen Monat ist immer der 25.
 

► Zu den ausgewählten Gedichten

Außerdem wird es begleitende Maßnahmen geben, bei denen alle Einsendungen gebührend gewürdigt werden: Lesungen, poetische Litfaß-Säule,  Stadtviertelspaziergänge

Der abschließende Höhepunkt wird eine feierliche Poetenbühne Ende 2024 in der Giesinger Bibliothek sein, bei der der Kalender präsentiert wird.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Das Gedicht ist selbstverfasst.
  • Das Gedicht wird per Post eingesandt
  • Das Gedicht passt auf eine DIN A4-Seite
  • Themenwahl und Form sind frei (d.h. saisonaler Bezug kann, muss nicht sein, gereimt oder ungereimt etc)
  • Der Absender ist vollständig
  • Pro Autor/Autorin kann es nur ein Gedicht des Monats geben. Die Dichtenden können mit mehreren Gedichten/Monat und sooft sie wollen teilnehmen.
  • Die Dichtenden sind einverstanden mit allen Veröffentlichngen im Rahmen der Aktion "Gedicht des Monats 2023/24, z.B. auf der Website, im Kalender "gedicht des Monats 2025)
  • Die Gedichte können, handgeschrieben oder ausgedruckt sein. Sie können künstlerisch gestaltet bzw. mit Fotos oder Zeichnungen versehen werden, sofern ihr für diese die Rechte habt. Die Gestaltung kann, muss aber nicht in den Kalender übernommen werden.

Der Jury gehören an:

  • Marie Berger, Stadtbibliothek Giesing
  • Hiam Tarzi-Schams, Bildungslokal Giesing
  • Birgit Knoblach, Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
  • Lena Rettenmaier, Münchner Stadtbbiliothek HP8
  • Claudia Westhagen, Autorin, Verlegerin myshow Verlag

Das "Gedicht des Monats" wird unterstützt von

  • Kulturreferat der Landeshauptstadt München
  • Bezirksausschuss Giesing-Fasangarten (BA17)
  • Münchner Stadtbibliothek