Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens

Aktuell


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Buntes Blätterwerk

Gedicht des Monats 2020, Kalender

Schon das zweite Jahr lang hat eine Jury aus den Einsendungen an den Poesiebriefkasten das „Gedicht des Monats“ gekürt. Dieses war jeweils einen Monat in der Münchner Stadtbibliothek in Giesing ausgestellt. Dieser Jahres-Kalender für 2020 stellt die Ergebnisse vor.

Humorvoll, emotional, nachdenklich oder unsinnig begleitet er Sie poetisch durch das Jahr 2020 mit zwölf Gedichten, die genauso unterschiedlich wie ihre Verfasser sind:

Thomas Fleckenstein, Barbara Klug, Anna Maria Nagl-Lerch, Eva-Maria Birnhäupel-Hoppe, Irmgard Osterrieder, Numa, Rabea-Maria Brandt, Madalina Sora-Dragomir, Elisa Zuther, G. Michaela Hug-Szajer, Thomas Glatz, Dorothea Bernhard

Der Kalender „Gedicht des Monats 2020“ ist für Euro 8,90 erhältlich bei
Münchner Stadtbibliothek Giesing, Deisenhofener Str. 20, 81539 München
SPIX, Tegernseer Landstr. 155 /Eingang Spixstraße, 81539 München, Fr 15-19 Uhr, So 13–17 Uhr

oder zu bestellen unter info (at) poesiebriefkasten.de plus Euro 1,80 Versand

Der Erlös kommt dem gemeinnützigen Verein Poesieboten e.V. zugute.

Medienecho, Hallo-München; Wochenanzeiger