Brieftaube das Logo des Poesie-Briefkastens
Poesie, Lyrik, Logo des Poesiebriefkasten
Poesie-Briefkasten
Wirtstraße 17
81539 München

Radio- und TV-Tipps

Fr. 11. März 2022, 17 Uhr, Poesieboten auf Radio Lora

Lyrik, eigensinnig und originell von Poetinnen und Poeten aller Couleur, inklusive zweier englischer poems. Lasst euch überraschen! Weiterhin gibt es einen witzigen Ausschnitt aus Katharina Schweissguths Roman „Der Liebesbriefkasten“, von CHRIS URAY ein Gedicht über die flüchtende Frauen aus der Ukraine. Dazwischen Musik von Brigitte Obermaier alias „Zauberblume“ und Henriette an ihren Veehharfen. Sendung von Chris Uray für die Poesieboten.



Poesie auf Radio Lora

Poesieboten „Wortsendung" sendet im März, Juni, September und Dezember am 2. Freitag um 17 Uhr im Sendefenster „Außer der Reihe“. Wiederholungen in DAB+ und im Livestream am darauf folgenden Montag um 6 und um 9 Uhr sowie im Livestream am Samstag um 7 Uhr und am Sonntag um 3 Uhr. Verantwortliche Redakteur*in: Chris Uray


Gedicht des Monats – Lesungen

Giesinger Persönlichkeiten lesen Einsendungen aus der Aktion „Gedicht des Monats“ vor. Playlist


München schillert

Gedichte aus dem Poesiebriefkasten von 111 PoetInnen; Euro 14,90; Taschenbuch; Erhältlich bei amazon, Smart+Nett oder Ihrem Buchhändler; Infos


Spix-Kalender


Nach dem Motto „Ich schreibe, also bin ich.“, findet jeden ersten Montag im Monat, 20.00 Uhr im SPIX ein offener Schreibabend statt, bei dem Schreiben als Quelle für Kraft und Kreativität entdeckt wird.

 


Wir zerstören ein Kulturgut? Nein, in diesem Workshop arbeiten wir mit einem besonderen Material: Bücher.


Tobias Langer geht für „Die PARTEI“ bei der Kommunalwahl 2020 als Stadtratskandidat ins Rennen. Heute stellt er eigene und fremde Gedichte zum Thema Politik vor und lädt alle ein mitzumachen.


Achtung wegen Krankheit entfällt die Finissage am 1.3.

Ausstellung und Lesung von Brigitte Obermaier alias „Zauberblume“

Brigitte Obermaier zeigt mit „Vogelgezwitscher“ ein buntes, weitgefächertes Spektrum einheimischer Vögel.


Nach dem Motto „Ich schreibe, also bin ich.“, findet jeden ersten Montag im Monat, 20.00 Uhr im SPIX ein offener Schreibabend statt, bei dem Schreiben als Quelle für Kraft und Kreativität entdeckt wird.

 


Wir zerstören ein Kulturgut? Nein, in diesem Workshop arbeiten wir mit einem besonderen Material: Bücher.


Ein Leporello ist ein Faltbuch, das aus einem langen Stück Karton ziehharmonikaartig zusammengelegt wird. Es eignet sich gut zur künstlerischen Präsentation von Bildern oder kurzen Texten.